Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Aufnahmestopp im Verein

Leider mussten wir erstmals in der Vereinsgeschichte einen Aufnahmestopp beschließen!

Derzeit leben sehr viele Hunde des Vereines in Pensionen, da private Pflegestellen nicht ausreichend verfügbar sind oder mit den Bedürfnissen einiger Hunde überfordert wären.

 

Die Zahl der auffälligen Hunde scheint seit einigen Jahren stetig zu steigen und nun haben wir ein Level erreicht, an dem wir vorerst einen Stopp einlegen müssen, damit uns laufende Kosten und die anfallende Arbeit nicht das Genick brechen.

 

Wir würden gerne jedem Hund helfen, aber auch wenn wir durch tolle Spender und Unterstützer grundsätzlich recht gut aufgestellt sind, müssen wir die Kosten im Blick haben und die Hunde, die bereits in unserer Obhut sind, als oberste Priorität behandeln. Gute Pensionsplätze sind rar und natürlich auch teuer, mit Recht, aber dennoch grenzt dies natürlich auch unsere Möglichkeiten ein.

 

Wir stehen im Moment vor einer Flut von Abgaben, die kaum noch abzubrechen scheint. Immer mehr Hunde scheinen im Alltag überfordert und mit ihnen oft auch die Halter. Immer mehr Abgabehunde zeigen Problemverhalten und brauchen intensive Betreuung.

 

Im starken Kontrast dazu fehlen uns Bewerber für „schwierige“ Hunde. So sehr wir das auch verstehen können, bleibt dies ein Problem. Die Hunde scheinen schwieriger zu werden und die Ansprüche an die Hunde höher. Trotz Vorkontrollen und Kennenlern-Termine gibt es auch bei uns Rückläufer, um die wir uns kümmern müssen.

 

Wir hoffen, dass einige Sorgenkinder in der nächsten Zeit ein Zuhause für immer finden und wir bald wieder neue Hunde aufnehmen können.

 

Solltet Ihr Interesse haben, als Pflegestelle für den Verein zu fungieren,

füllt bitte unser PS Formular aus: https://www.ridgeback-in-not.de/ihr-kontakt-zu-uns/pflegestellen-formular/

 

Euer Team von RR in Not e.V.



RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

13 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Kristin Nünning +49 2594-9597887
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________