Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Sheila, RR-Mix-Hündin, 7 Jahre

DRINGEND


RR-Labrador-Mix, geb. Nov. 2011, kastriert, ca. 65 cm, ca. 44 kg

Die schwarze, sehr liebe Hündin sucht aufgrund stark veränderter Lebens- und Wohnumstände ein neues Zuhause.

Sie ist ein unsicherer, eher zurückhaltende Hündin, die eine Zeit braucht, um aufzutauen.

Frauen werden schneller freundlich akzeptiert, bei Männern legt sie eine größere Zurückhaltung an den Tag.

Sie hat einen etwas verloren gegangenen Grundgehorsam, der wieder aufgefrischt werden sollte.

Grundsätzlich ist Sheila eine freundliche Hündin, die ihren sicheren Platz erst wieder finden muss.
Mit Kindern hat sie keine Probleme, sie lebt von Anfang an mit einem Kind zusammen.

Sie braucht in ihrem neuen Zuhause wie gesagt zunächst sicher viel Zeit und Zuwendung, damit sie schnell wieder Ruhe und Sicherheit findet, ein sehr turbulenter, lebhafter Haushalt ist für sie zu stressig, daher sollten Kinder auch schon im Schulalter sein.

Sie muss zur Zeit sehr lange Zeit am Tag alleine bleiben, sie nimmt dieses hin hat aber sichtbar Stress mit der Situation.

Sheila ist deutlich übergewichtig, sicherlich auch dem aktuellen Bewegungsmangel geschuldet. Ein Blutbild zur gesundheitlichen Abklärung wird zeitnah gemacht.

Katzen werden von ihr, wenn sie kann, zunächst gejagt, grundsätzlich kommt sie mit ihnen aber zurecht.

Kaninchen und Hasen jagt sie und ist dann auch nicht abrufbar, bei Rehwild bleibt sie stehen und schaut.

Aufgrund ihrer jetzigen Situation wird sie nicht in ein Zuhause vermittelt, in dem sie täglich mehrere Stunden alleine bleiben muss und es sollte auch genügend Zeit vorhanden sein, das noch einmal langsam zu üben.

Ideal wäre für Sheila ein neues Zuhause in einer ruhigen Umgebung im EG mit Garten, da sie aufgrund ihrer Kastration inkontinent ist und sich die Inkontinenz durch das sehr lange Alleinesein und "nicht nach draußen können" zur Zeit leider verstärkt hat.

Sie bekommt derzeit Caniphedrin-Tabletten, die Kosten liegen bei ca. 12 Euro/ Monat.

Wenn genügend Zeit vorhanden ist und sie wieder mehr spazieren gehen und ggf. auch in den Garten kann, wird sich die Dosis sicher reduzieren.

Da sie futtersensibel ist, wird sie mit Luposan Sensitiv 24/10 gefüttert, wobei man sicher auch über einen Futterwechsel nachdenken kann.

Kleine Hunde findet sie prima, so dass ein cooler, kleinerer Ersthund durchaus vorteilhaft für sie sein könnte.

Auch mit größeren Hunden hat sie keine Probleme, sie geht grundsätzlich jedem Stress aus dem Weg.

Sheila ist sehr verschmust und genießt die Nähe zu ihren Menschen sehr, das gibt ihr sehr viel Sicherheit.

Wir wünschen uns für Sheila Menschen, die mittelmäßig aktiv sind, (ein Jogging- oder Reitbegleithund ist sie aufgrund ihres Übergewichtes sicher nicht) und mit ihr entspannte, nach Gewichtsreduktion auch gerne längere, Spaziergänge und Wanderungen unternehmen möchten und abends gerne mit ihr auf dem Sofa kuscheln ;).


Kontakt:Susanne Specht Anfrageformularoder +49 521 8973668

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

12 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Kristin Nünning +49 2594-9597887
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________