Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Ferdinand, RR-Rüde, 7 Monate

intakt, 62 cm & 30 kg (im Wachstum)

Er ist geimpft (EU-Impfpass), gechipt & entwurmt.

Der stürmische Jungrüde sucht aufgrund veränderter Lebensumstände ein neues Zuhause.

Ferdinand muss altersentsprechend noch einiges lernen. Bei der Begrüßung von bekannten Leuten, freut er sich sehr, springt aber nicht hoch. Fremde werden neugierig begrüßt, er ist nicht ängstlich oder zurückhaltend.

An der Leinenführigkeit wird gearbeitet, im Viertel klappt es schon recht gut. Wenn Jogger vorbeikommen, kann er bereits ganz gut ruhig warten, Fahrräder sind noch eine Herausforderung, wo er schon mal hinterherläuft oder sich in den Weg stellt.

Am alleine bleiben wird momentan kleinschrittig trainiert. 5-10 Minuten klappen mit der im Haushalt lebenden Hündin schon gut. Im Auto mitfahren und warten kennt er, dabei bleibt er ruhig und entspannt.

Ferdinand besitzt jetzt schon einen ausgeprägten Jagdtrieb. Im Waldgebiet ist er kaum ansprechbar und hat die Nase ständig im Einsatz. Er ist dabei sehr aufgeregt und kann nicht abgeleint werden.

Wenn er auf dem Spaziergang andere Hunde entdeckt, möchte er immer hinlaufen. Dies allerdings sehr stürmisch, was für die andere Hunde schon mal zu schnell ist. An Begegnungen sollte weiter trainiert werden, damit ein entspanntes Aufeinandertreffen möglich wird.

Ferdinand ist altersentsprechend verträglich mit Hündinnen und Rüden.

Der kleine Kerl kann alles gebrauchen und nimmt es stolz mit auf seinen Platz. Er zerstört die Sachen in der Regel aber nicht.

Die Klingel wird gemeldet, Besucher ist aber willkommen.

Wir suchen für Ferdinand ein Familie ohne kleine Kinder, Jugendliche sind kein Problem. Ein souveräner größerer Hund dürfte gern in seinem neuen Zuhause leben. Kleinere Hunde werden beim Spielen einfach umgerannt. Das Zusammenleben mit einer Hündin kennt er. Katzen sollten nicht in seinem Zuhause leben.

Das Stadtleben kennt er nicht, daher suchen wir für ihn ein Zuhause in eher ländlicher Umgebung.

Ferdinand lebt derzeit am Rand von Berlin.


Kontakt:Kristin Nünning Anfrageformularoder +49 2594-9597887

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

5 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Kristin Nünning +49 2594-9597887
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________