Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Kijani, RR-Mix-Rüde, 5 Jahre

RR-Irish-Setter-Mix, 73 cm, ca. 44 kg, kastriert

Der 5-jährige Kijani sucht ein neues Zuhause, da er zunehmend Unsicherheiten gegenüber dem jüngsten Kind (Krabbelkind) der Familie zeigt.
Er hat einmalig in Richtung des Kindes geschnappt und zeigt durch leichtes Knurren gegenüber dem Kind an, dass er sich unwohl und bedrängt fühlt, wenn sich das Kind krabbelnd nähert.
Mit den älteren Kindern der Familie,mit denen der hübsche Rüde seit seiner 8. Lebenswoche gemeinsam groß geworden ist, gab und gibt es keinerlei Auffälligkeiten.

Kijani ist sehr gut leinenführig, hat auch an der Leine keinerlei Probleme mit anderen Hunden, lediglich manche kleineren Hunde, die ihn ankläffen, bekommen als Reaktion ein Brummen.
Im Freilauf ist er sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen absolut verträglich.
Ebenso sind Leinenbegegnungen kein Problem, er zeigt keinerlei Tendenzen zum Pöbeln.

Er zeigt leichten Jagdtrieb, springt Hase oder Reh in seiner Nähe hoch, startet er hinterher, ist aber abrufbar und kommt auf Ruf zurück. Deshalb sollte Freilauf nur in gut einsehbarem Terrain erfolgen.

Kijani kennt Katzen aus dem familiären Umkreis, hat auch schon problemlos mit Katzen zusammengelebt. Läuft eine Katze schnell weg, geht er kurz hinterher, dreht aber auf Ruf sofort ab.

Bei Besuchern ist er zu Hause kurz sehr aufgeregt, weil er Besucher liebend gerne begrüßt, legt sich aber nach sehr kurzer Zeit einfach auf seinen Platz und bleibt da auch liegen.
Er schlägt nicht an, wenn es klingelt.

Der Rüde kann gut auch eine Zeit alleine bleiben, muss es aber in seiner Familie nur selten.

Er fährt sehr gerne Auto und hat eine kleine "Besonderheit" zu bieten.

Der Kerl kann Türen nach außen und innen öffnen, ganz egal, ob die Türklinke normal, nach oben oder unten gerichtet ist. Deshalb sollte man schauen, ab es ggf. notwendig wäre, Drehknäufe zu nutzen.

Aufgrund seiner Unsicherheiten gegenüber dem sehr jungen Kind der Familie wird Kijani nur an Familien ohne Kinder oder ab 14 Jahren vermittelt.

Sollten Katzen in seinem neuen Zuhause leben, sollte eine Zusammenführung langsam erfolgen.


Kontakt:Susanne Specht Anfrageformularoder +49 521 8973668

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

8 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Kristin Nünning +49 2534 6451721
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________