Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Muffin, RR-Mix-Rüde, 1,5 Jahre

RR-Dobermann-Mix, ca. 70 cm, ca. 33 kg, kastriert, gechipt, geimpft

Muffin ist ein freundlicher Junghund, der aufgrund von Zeitmangel ein neues Zuhause sucht.

Er ist generell sehr aufgeschlossen Menschen gegenüber. Jeder wird freudig begrüßt, auch gern mal angehopst. In einzelnen Fällen, bisher ist es in der Pflegestelle nur bei Spaziergängen aufgetaucht, wenn ihm etwas unheimlich ist oder sich am gelernten Bild etwas verändert, knurrt und bellt er. Er zeigt Unsicherheit, lässt sich aber beruhigen und man kann sich mit ihm ruhig dem Ungewohnten nähern.    

Der tolle Kerl hat es gesundheitlich leider nicht ganz glücklich getroffen. So kam er in der Pflegestelle vorne links lahmend an und wurde umgehend untersucht. Im Röntgen kam heraus, dass seine Hüfte nicht einwandfrei ist und er eine kleine Stufe vor dem Kreuzbein hat, diese macht im derzeit noch keine Probleme, dies sollte aber beobachtet werden. Da er allerdings die Hüfte entlastet hat, wurde die Vorderhand überlastet.

Momentan darf er nur an kurzer Leine 5-10 Minuten spazieren gehen. Nach 10 Tagen darf der Spaziergang langsam erweitert werden. Er erhält zusätzlich Schmerz- und Nahrungsergänzungsmittel. Bisher wirken die Medikamente gut und er lahmt nur noch wenig. Diese Therapie sowie Physiotherapie werden in den nächsten Wochen/Monaten für ihn sehr wichtig sein, damit er in Zukunft hoffentlich beschwerdefrei durch die Welt rennen und toben kann.

Muffin ist verträglich mit Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Im Freilauf ist es für ihn einfacher als an der Leine, dort verfällt er schnell ins Pöbeln. Er ist noch sehr verspielt und würde ohne Pausen durchspielen, wenn man ihn nicht mal bremst. Er lebt in der Pflegestelle mit zwei kastrierten Hündinnen. Er reagiert sehr gut auf deren Signale, wenn es er zu wild wird.   

Er erlernt bereits die gängigen Grundkommandos und kann diese meist gut ausführen. Draußen ist Muffin noch sehr abgelenkt. Rückruf und Leinenführigkeit müssen weiter viel geübt werden. Er ist ein typischer Junghund, der sich natürlich gern und viel bewegen möchte. Er liebt es mit Bällen oder Seilen zu spielen.

Katzen kennt er bisher nur von Begegnungen auf der Straße, hier zeigt er reges Interesse, wenn diese sich bewegen. Im Haus kennt er Katzen nicht.

Muffin fährt im Auto mit, es ist nicht seine Lieblingsbeschäftigung, aber er bleibt ruhig und legt sich auch hin. Alleinebleiben klappt noch nicht so gut, hieran sollte zwingend nach einer längeren Eingewöhnungsphase gearbeitet werden. In der Pflegestelle muss er nicht alleine bleiben vorher leider sehr häufig.
Er ist ein richtiger Schmusehund und liebt es dicht bei seinen Menschen zu liegen.

Wir suchen für Muffin Menschen, die bereit sind ihm Halt zu geben und mit ihm zu trainieren und die auch seine gesundheitlichen Baustellen nicht abschrecken. Ein souveräner Hund ab 3 Jahre dürfte gerne in seinem Zuhause leben.
Kinder sollten aufgrund seines stürmischen, jungen Alters schon etwas älter und standfest sein.  

Muffin lebt derzeit in einer Pflegestelle in Münster (Westf.)


Kontakt:Saskia Wortmann Anfrageformularoder +49 176 20276976

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Altenroxeler Str. 215

D-48163 Münster

 

Kontakt

14 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Anja Bussmann +49 5401 364346
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________

Nutzungsbasierte Online-Werbung