Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Taio, RR-Rüde, geb. 04/2019

unkastriert, ca. 66 cm und 40 kg

Taio ist Alters- und Rassetypisch ein Kraftpaket mit viel Energie, die noch an einigen Stellen in die richtigen Bahnen gelenkt werden muss.

Der junge Rüde ist im Umgang mit ihm neuen Menschen sehr unsicher und würde ohne Unterstützung auch nach vorne preschen und die Personen auch anspringen/ blocken. Hilft man ihm durch die Kennenlern-Situation und gibt ihm Zeit neue Menschen zu treffen, zeigt er sich als freundlicher und kooperationsbereiter Rüde. Hier muss weiter mit ihm gearbeitet werden, damit er nicht doch in seiner Unsicherheit mal einen Schritt zu weit geht. Taio wird seit einigen Wochen mit positiver Verstärkung trainiert und macht schöne Fortschritte. Besucher zu Hause sind entsprechend derzeit auch noch problematisch.

Der hübsche Taio kennt das Leben im städtischen Umfeld, zeigt aber recht deutlich dass eine ruhigere Umgebung für ihn besser wäre. Er kommt mit Passanten/ Fahrrädern und Co zurecht aber zeigt gegen Ende der Spaziergänge, dass eben doch alles sehr viel ist und er viel Impulskontrolle verbraucht hat. Wir wünschen uns daher für ihn eine  eher ländliche Gegend, wo er in Ruhe weiter lernen und wachsen kann.

Mit anderen Hunden ist Taio generell verträglich, Rüden im gleichen Alter sind altersentsprechend gerade etwas aufregender, mehr Umsicht ist geboten, bisher zeigte er sich aber als gut lenkbar im freien Kontakt mit Rüden und Hündinnen. An der Leine ist er noch sehr aufgeregt und neigt bei zu geringer Distanz zum pöbeln. Auch hier besteht weiter Trainingsbedarf - ohne Ablenkung durch fremde Artgenossen läuft er sehr gut an der Leine.

Sein Jagdtrieb ist bisher nicht so ausgeprägt, städtische Kaninchen und Co. interessieren ihn nicht, begegnet ihm im Wald mal ein Reh, ist dies schon sehr spannend. Es sollte auf jeden Fall an einem sicheren Rückruf gearbeitet werden, damit er nicht mal hinterher läuft.

Der junge Kerl bleibt schon sehr gut alleine, natürlich sollte dies erst nach einer Eingewöhnung nötig sein und einige Stunden nicht überschreiten. Auch im Auto fahren kennt er, bisher ist er aber zu aufgeregt um sich abzulegen. Er hat auch gelernt in öffentlichen Verkehrsmitteln mitzufahren und macht dies brav mit.

Taio zeigte in den letzten Monaten Hautpropleme und ist derzeit wegen vermuteter Unverträglichkeiten in Behandlung und bekommt noch spezielles Futter. Details besprechen wir gerne persönlich mit Interessenten.

Wir wünschen uns für diesen Rohdiamanten ein eher ruhiges Zuhause mit viel Zeit und ohne Kinder, da dies derzeit Aufgrund seiner Unsicherheiten keine gute Konstellation wäre. Katzen möchte er jagen, daher sollten auch diese nicht in seinem neuen Zuhause leben. Gerne kann Taio zu einem erwachsenen, souveränen Hund vermittelt werden, er kennt und mag die Gesellschaft anderer Hunde.

Taio lebt momentan in Münster.


Kontakt:Kristin Nünning Anfrageformularoder +49 2594-9597887

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

9 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Kristin Nünning +49 2594 9597887
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________