Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Aziz, RR-Rüde, geb. 10/2014

Chip kastriert

Update:
Aziz hat sich gut entwickelt, er lässt sich mittlerweile auch von hochwertigen Ressourcen wegschicken und von seiner Bezugsperson bei unerwünschten Verhalten abbrechen. Mit anderen Hunden kommt er gut zurecht, ein Zusammenleben mit einer Hündin wäre denkbar. Rüden sind draußen größtenteils ok, zusammen wohnen aber eher nicht. Tierarztbesuche sind noch ausbaufähig, aber es wird besser. Aziz benötigt eine Person, die klar kommuniziert und konsequent aber fair agiert. Situativ benötigt er noch den Maulkorb.

***

Der bildschöne Aziz wurde wegen Aggressionsverhalten gegenüber Familienmitgliedern (mehrere leichte Verletzungen und eine Verletzung die genäht werden musste) abgegeben. Er ist einerseits ein sensibler, empfindlicher Hund, den Fliegen oder Stoppeln eines Feldes aus der Fassung bringen können, anderseits kann er in Sekundenschnelle ohne wirkliche Warnung sehr ernsthaft werden. Solange alles zu seinen Bedingungen läuft, kann man ihn anfassen, er ist sogar sehr distanzlos in vielen Situationen, will er aber etwas nicht, zeigt er das unverzüglich und sehr überzogen.

Aziz hat in der Vergangenheit immer wieder aggressives Verhalten in Bezug auf Ressourcen, Territorium und Manipulationen gezeigt und damit Erfolg gehabt. Er „stellt“ die Menschen dann auch aktiv und schränkt sie in ihrer Bewegung ein.

Wir suchen für ihn ein erfahrenes Zuhause, im besten Fall ländlich gelegen mit Grundstück, auf das er aufpassen darf (er hat gute Wachhund Qualitäten), wo er einen „reduzierten“ Familienanschluss hat.

Er sollte auf jeden Fall im Haus schlafen dürfen, aber eben nicht mitten im Wohnzimmer, sondern in klaren Strukturen.

- Keinesfalls sollten sich Kinder im Haushalt befinden, auch keine älteren Senioren.
- Im besten Fall eine Einzelperson oder Paar, die wenig Besuch bekommen oder aber diesen klar managen können.

Man muss bei Aziz den Spagat zwischen dem Verständnis  für seines instabiles Wesen und absoluter Konsequenz machen. Er braucht weder Menschen, die ihn nur über Druck führen, noch Menschen, die ihn in Watte packen. Eine faire, klare Kommunikation, die Fähigkeit, ihn lesen zu können und die Bereitschaft ihn in gewissen Situationen für den Rest seines Lebens zu managen wären ein Muss für seine neuen Menschen.

Aziz kann gut alleine bleiben, ist stubenrein, und zerstört nichts. Er ist mittlerweile gut leinenführig, hat mäßige jagdliche Ambitionen. Er kann in guten Phasen ein sehr verschmuster Hund sein.

Aziz lebt in der Nähe von Jena.


Kontakt:Kristin Nünning Anfrageformularoder +49 2594-9597887

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

4 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Kristin Nünning +49 2594 9597887
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________