Size(W,H): 0, 0

petSpot Netzwerk Logo

Amba, RR-Rüde, 7 Jahre

unkastriert, ca. 68 cm

Amba ist zu Menschen nett und verschmust. Besuch begrüßt er freundlich, neugierig und bellt nicht. Er springt Menschen gerne mal an, versteht allerdings auch sehr schnell, dass es sich mehr lohnen kann, wenn alle vier Pfoten auf dem Boden bleiben.

Kinder kennt er in der Familie nicht. Amba verteidigt seine Ressourcen, z. B.Knochen oder auch Spielzeug, er setzt dabei auch seine Zähne ein, wenn seine vorherigen Warnungen nicht beachtet werden. Hier sollte unbedingt das Tauschen geübt werden.
Aus diesem Grund wird Amba auch nicht zu Kindern vermittelt.
Unterwegs sollte er bei Begegnungen mit Joggern, Fußgängern oder Fahrradfahrern angeleint bleiben, er zieht dann dort hin.

Mit anderen Rüden ist Amba nicht unbedingt verträglich. Hündinnen sind meistens ok für ihn. Amba hat Probleme bei Hundebegegnungen an der Leine, er zieht hin und kann durchaus dann in die Leine gehen und pöbeln. In der letzten Zeit hatte er wenig Hundekontakt. Begegnungen müssen unbedingt langsam und kontrolliert geübt werden. Wenn er die Gelegenheit hat mit anderen Hunden zu spielen, dann spielt er sehr ruppig, er ist dann sehr aufgeregt.
 
Amba zieht oft an der Leine, das sollte noch trainiert werden. Er hat einen guten Grundgehorsam, kann allerdings nicht in den Freilauf, da er noch nicht abrufbar ist. Auch hier besteht unbedingt noch Trainingsbedarf.
Er hat rassetypisch Jagdtrieb. Ein Zusammenleben mit Katzen kennt er nicht, diese würde er definitiv jagen.

Amba fährt im Auto mit, sollte aber abgetrennt, in einer Box bzw. angeschnallt werden, sonst krabbelt er über die Sitze. Mit dem Alleine bleiben hat er
im Moment noch Probleme, es sollte langsam aufgebaut werden. Er ist sehr gelehrig und möchte auch unbedingt etwas lernen, wobei er sehr gut mit Leckerchen zu motivieren ist. Wasser mag er nicht, dafür aber einen Platz auf dem Sofa oder vor dem Kamin. Er kann Türen öffnen, davon ist auch die Haustür nicht ausgenommen. Beim Tierarzt hat er normalerweise keine Probleme.

Der nette Rüde ist vom Typ her schlank und sportlich, er ist auf seine Bezugsperson fixiert und liebt ganz viele Schmuseeinheiten.

Wir suchen für Amba ein Zuhause, ohne andere Hunde und auch ohne Kinder. Idealerweise liegt sein neues Zuhause ländlich mit geringer Hundedichte in der Nachbarschaft. Wir suchen Leute, die Lust, Geduld und Zeit haben mit diesem tollen Hund zu leben und zu arbeiten.

Amba benötigt noch einiges an Training, ausschließlich sollte mit positiver Verstärkung gearbeitet werden, dann macht er mit Begeisterung mit und lernt schnell.

Amba lebt in Cloppenburg.


Kontakt:Anja Bussmann Anfrageformularoder +49 5401 364346

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Altenroxeler Str. 215

D-48163 Münster

 

Kontakt

8 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Cathy Chapados +49 2594 9596099
Anja Bussmann +49 5401 364346
Daniela Gleitz +49 5509 9429293
  

Tierheimhunde:

Caroline Klus +49 541 587525

 

Notfall E-mail

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________

Nutzungsbasierte Online-Werbung