Size(W,H): 0, 0

Pepe, RR-Rüde, geb. 07/2020

kastriert

Der hübsche Pepe kann in seinem jetzigen Zuhause nicht mehr ausreichend ausgelastet werden. Dies spiegelt er in seinem Verhalten wider. Er zeigt sich sehr unsicher, reagiert auf Bewegungsreize und hat Probleme mit Besuch. Hier hat er auch schon mal geschnappt. Deshalb ist er an einen Maulkorb gewöhnt und als Rückzugsort wird ein Kennel genutzt.

Pepe hat einen guten Grundgehorsam. Im Freilauf versteht er sich gut mit anderen Hunden, bei Rüden verhält er sich i.d.R. deeskalierend. Pepe fährt gerne im Auto und auch im Campingwagen mit. Bis zu fünf Stunden kann er in seinem jetzigen Zuhause allein bleiben, was in seinem neuen Zuhause erst nach entsprechender Eingewöhnung erforderlich sein sollte. Jagdtrieb ist vorhanden.

Pepe hatte einen Rückbiss im Unterkiefer, der durch einen Fachtierarzt erfolgreich operiert worden ist. Äußerlich ist ihm nichts anzusehen.

Im Alter von ca. einem Jahr hat Pepe sich durch Glasscherben an der Vorderpfote verletzt. Die betroffene Pfote ist seitdem leicht durchtrittig. Bewegungseinschränkungen zeigen sich nicht.

Wir suchen für Pepe ein ruhiges Zuhause mit Menschen, die Zeit und Geduld für ihn aufbringen. Mit gewaltfreiem Training und positiver Verstärkung wird aus dem jungen Pepe ein feiner Begleiter.

Pepe lebt in der Nähe von Leipzig.


Kontakt:Anja Duhme Anfrageformularoder +49 17660362854

RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

16 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Kristin Nünning +49 2594-9597887
Saskia Wortmann +49 176-20276976
Heike Will +49 6708-6698111
Carolin Rauber +49 1575-5598350
  

 

Notfall E-mail

 

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________