Size(W,H): 0, 0

Larry, RR-Rüde, geb. 2018

41 kg, 66 cm, unkastriert

Tierheimaufenthalt seit: 05.03.2024
Gewicht: 41 Kg (Ideal wären 44Kg)
Schulterhöhe. circa 66 cm
Jagdtrieb: unbekannt

Larry war in seinem Zuhause nicht mehr erwünscht und auch das Knowhow von Seiten der Besitzer für diese Hunderasse fehlte. Nach zwei Mal Schappen gegenüber dem Sohn und der Großmutter, wurde er in den Hof verbannt und musste dort ohne Familienanschluss und spazieren gehen hausen. Der imposante Rüde brauchte eine lange Zeit, um uns zu vertrauen und sich im Tierheim einzugewöhnen. Larry ist sehr skeptisch und in vielen Situationen unsicher. Wir haben ihn an einen Maulkorb gewöhnt, damit er in Situationen, die ihm unheimlich sind und er schnappen könnte, gut zu Händeln ist und auch der Mensch sich sicherer im Umgang fühlt. Er benötigt diesen Maulkorb nur in Übungssituationen und am Anfang des Kennenlernens, dieser ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Larry geht sehr gemütlich spazieren und ist mit den meisten Hunden, egal welchen Geschlechts, verträglich. Er hat jedoch eine Ressourcenproblematik mit Futter. In diesem Zusammenhang hat er im alten Zuhause auch geschnappt. Im Tierheim ist er beim Füttern bisher ungeduldig bis distanzlos, aber nicht aggressiv. Wir können uns gut vorstellen, dass dies ein Thema im neuen Zuhause werden kann.

Larry wäre gut als Zweithund, mit einem souveränen Artgenossen, geeignet und sollte aufgrund seines Körperbaues ebenerdig wohnen. Larry kann Türen öffnen und ist unruhig beim Autofahren. Es wurde ein pfeifendes Herzgeräusch festgestellt, welches derzeit noch keine Behandlung bedarf, aber in Zukunft weiter abgeklärt werden sollte. Er hat derzeit eine Schwellung am Vorderbein und muss ruhig gehalten werden. Ein Tumor wurde ausgeschlossen und es wird von einer Bänderriss- oder Dehnung ausgegangen, die eine gewisse Zeit der Heilung benötigt. Im Tierheim ist ihm aufgrund dessen sehr langweilig, da er nicht im Auslauf herumtoben darf. Umso besser wäre es, wenn er in einem neuen zuhause genesen darf.

Larry hatte bisher ein Leben, in dem er nicht erwünscht war. Wir haben ihn als einen tollen Kerl kennen gelernt, der zwar Fragen stellt, aber Menschen sucht, die eine passende Antwort für ihn haben. Interessenten müssen sich für Larry mehr Zeit zum Kennenlernen nehmen, da er braucht um aufzutauen. Wir suchen für ihn hunderasseerfahrene Halter*innen ohne Kinder, die ihm Ruhe und einen guten Rahmen geben.

Vermittlung direkt über:
Kreistierheim Unna, Tel.: 02303/69505 (Anrufbeantworter), e-mail


RIDGEBACK IN NOT_______________________________________________________________________________________________________

Rhodesian Ridgeback in Not e.V.

Bergflagge 191

D-48249 Dülmen

 

Kontakt

10 User online

ANSPRECHPARTNER_______________________________________________________________________________________________________

Vermittlung:

Kristin Nünning +49 2594-9597887
Saskia Wortmann +49 176-20276976
Heike Will +49 6708-6698111
Carolin Rauber +49 1575-5598350
  

 

Notfall E-mail

 

SOCIAL MEDIA_______________________________________________________________________________________________________